Sie sind hier: Ölbilder / Seerosen

Seerosen
Jeder, der den Impressionismus liebt, kennt die Seerosenbilder von Monet. Und jeder Kunstmaler, der schon einmal vor diesen Bildern gestanden hat, verspürt den Drang, das Motiv mit seiner Methode zu bearbeiten.
Monet hatte sich einen Seerosenteich in seinem Garten angelegt und konnte so bei allen Lichtverhältnissen sein Motiv studieren. Er beschäftigte einen Gärtner allein zur Pflege seiner Seerosen im sogenannten Wassergarten (jardin d'eau).

Ich habe das Thema lange vor mir her geschoben. Doch nun will ich endlich damit beginnen und den Seerosen ein Kapitel widmen.



Weiße Brücke am Seerosenteich

100 x 120 cm, XL Keilrahmen
Öl auf Leinwand

Das Bild zeigt eine weiße Holzbrücke über einen Seerosenteich. Während im Vordergrund Seerosen und Blätter zu sehen sind, sieht man im Hintergrund das Blattwerk einer Trauerweide, deren Blätter sich auch im Wasser spiegeln. Die Spiegelungen vermitteln Ruhe und inneren Frieden.







Seerosen in einer Gracht

120 x 100 cm, XL Keilrahmen
Öl auf Leinwand

Das Bild zeigt Seerosen in einer Gracht. Eine Steinbrücke führt zu einem Haus. Im Hintergrund erkennt man eine weitere Brücke und rote Backsteinhäuser, die sich aneinander reihen. Grachten sind wunderbare Orte für Impressionen. Schon als Jugendlicher war ich von Delft mit seinen Grachten begeistert.




Drei Seerosen

80 x 80 cm, XL Keilrahmen
Öl auf Leinwand

Das Bild zeigt drei Seerosen in einem alten Flussarm. Die weiße Seerose ist eine schöne und seltene Pflanze und daher auch geschützt. In der freien Natur ist sie nicht leicht zu finden. Zum Wachsen braucht sie nährstoffreiche Gewässer.
   

Hauptseite   Über mich   Ölbilder   Zeichnungen   Lyrik   Events   Atelier   Kontakt   Links   Presse  

© Harald Nahrstedt
(Die Seiten wurden für die Bildbreite 800 Pixel optimiert)
Stand: 17.08.17