Sie sind hier: Fotoreisen / Wachau

Marillenblüte in der Wachau

Ein wunderbares Naturschauspiel und der Beginn des Frühlings ist jedes Jahr die Marillenblüte in der Wachau. Zwischen März und April öffnen sich die Knospen von rund hunderttausend Marillenbäumen und verzaubern die Landschaft in ein pastellfarbenes Blütenmeer. Die Wachau ist Weltkulturerbelandschaft und dieses Ereignis ein in Europa unvergleichbares optisches Ereignis. Etwa 170 Hektar Marillengärten locken viele Besucher jedes Jahr in das Donautal zwischen Melk und Krems. Über Webcams lässt sich der Stand der Knospen verfolgten. Wanderwege führen durch die Marillengärten und bieten wunderbare Aussichten auf die Donau und ihre schöne Uferlandschaft. Nicht zu vergessen die Weingärten, deren Weißweine Weltruhm genießen.

Marillenblüte
Wachau
Blaue Stunde

Hauptseite   Über mich   Ölbilder   Zeichnungen   Lyrik   Events   Atelier   Kontakt   Links   Presse  

© Harald Nahrstedt
(Die Seiten wurden für die Bildbreite 800 Pixel optimiert)
Stand: 10.04.17