Sie sind hier: Fotografien / Fotokurse

Japanische Ästhetik in der Fotografie

Gehalten wurde dieser Kurs von Martin Timm, der auch das Konzept ausgearbeitet hat. In seiner sympathischen und unaufdringlichen Art, lässt er die Kursteilnehmer eigene Möglichkeiten in einem angedeuteten Freiraum entdecken. In Anlehnung an die japanische Gedichtform des Haiku versucht er die Rückführung von ausgetretenen Schönheitsidealen hin zur Reduktion des Augenblicks mit minimalistischen Elementen. Der Teilnehmer erfährt etwas über die Grundlagen der Zen-Tradition, wie das ästhetisch universale Konzept WabuSabi und die Philosophie des WuWei. Doch es braucht schon seine Zeit, dieses Konzept von Martin in eigene Fotos umzusetzen.
Letztlich liegt es bei jedem selbst, wie er das Gelernte umsetzt und sich Themen vorgibt ...

... aller Anfang ist leer
... der flüchtige Moment
... das Schöne im Licht
... Vielfalt im Einfachen

Hauptseite   Über mich   Ölbilder   Zeichnungen   Lyrik   Events   Atelier   Kontakt   Links   Presse  

© Harald Nahrstedt
(Die Seiten wurden für die Bildbreite 800 Pixel optimiert)
Stand: 19.08.17